[Veranstaltung] OPEN CALL – Angewandte Festival 2024 - 30gramm

OPEN CALL – Angewandte Festival 2024

3Ogramm wurde eingeladen einen Beitrag für das Angewandte Festival zu gestalten. Das Überthema der “Kollaboration” wurde von uns aufgegriffen, um innerhalb des Instituts für Stimmigkeit zu sorgen. In der Entwicklung eines Konzepts war uns jedoch wichtig, den Kooperationsbegriff möglichst weit zu fassen und die Partizipationsmöglichkeit niederschwelllig zu halten. Voraussetzung ist einzig, nicht allein einzureichen - zwei Werke, von mindestens zwei verschiedenen Personen, die auf unseren erweiterten Kooperationsbegriff Bezug nehmen. Damit wollen wir nun ALLE Studierenden der Abteilungen KKP und DEX einladen sich zu bewerben, um bei dem Festival mitzuwirken!


Dialog / Expanded Diptychon
Zur Erweiterung des Kooperationsbegriffs

Kein Kunstwerk steht ganz allein. Inspiration, Referenz, Austausch, Hilfestellung, Soziales, … Sie alle färben auf den künstlerischen Prozess ab. Mit einem besonderen Fokus auf diese Wechselwirkungen, untergräbt die Ausstellung den isolierenden Koryphäen Mythos: Künstler:innen werden nicht als Einzelpositionen gefasst, sondern begeben sich in ein unkonventionelles Diptychon, um Dialoge zur Erweiterung des Kooperationsbegriffs zu öffnen.
Paarweise werden Werke rund um das Atrium präsentiert, deren Verbindungen auf Gemeinsamkeiten oder gar Unterschiede im Bereich der Technik, Ästhetik, Medium, etc., sowie auf persönlichen Beziehungen beruhen können. Das Narrativ des Dialogs, wird je von dem ausstellenden Künstler:innenpaar gesponnen: Bewusstsein schaffen für die unbewussten Kooperationsmechanismen, die dem künstlerischen Arbeiten im universitären Setting stets innewohnen.


Hard Facts zur Einreichung:

-Man kann NICHT alleine Einreichen (mind. zwei Einreichende, insgesamt 2 Werke)
-Der Open Call ist AB SOFORT geöffnet! Die Deadline ist am 03. Juni
-Einreichungen als PDF mit folgenden Infos:
1. Abbildung der beiden Werke (mindestens ein Foto pro Werk)
2. Maße, Material, Technik, Entstehungsjahr und Titel von beiden Werken
3. Beschreibungstext (50-200 Wörter) zu jedem Werk
4. Beschreibungstext zu den Verbindungen der beiden Werke (100-300 Wörter)
5. Infos zu den Künstler:innen: Nennnamen, Email Adresse, Telefonnummer, Webseite/Instagram (bitte eine Person als Ansprechperson nennen damit die Kommunikation erleichtert wird)
6. (freiwillig) ein Foto von euch
-PDFs bitte folgendermaßen benennen: NAME1_VORNAME1_NAME2_VORNAME2_30G_Einreichung_Festival
-PDFs hier hochladen:
https://base.uni-ak.ac.at/cloud/index.php/s/RZNc4M8cqYpKj9p
(ACHTUNG drag&drop Prinzip, ihr bekommt keine Bestätigung, wenn es hochgeladen wurde)
Alle Techniken und Medien sind willkommen. Wir freuen uns auch über die Einreichung von Performances, Lesungen, Musik und sonstige Projekte, die im Rahmen von Events gezeigt werden können.