100 Desiresfor Harbour for Cultures – kollaborative künstlerisch-urbane Interventionen im Porto Vecchio/ Trieste (KKP)

26.-29.6.2024, 3. Stock, Raum SR 22, VZA7

Der Porto Vecchio (Alte Hafen) in Trieste erfährt aktuell einen intensiven Transformations- und Entwicklungsprozess. Um den Hafen als Austausch von immateriellen Gütern zu thematisieren, und kulturelle Qualitäten den kommerziellen Interessen entgegenzusetzen, sammelte transparadiso mit trieste contemporanea, Betta Porro und Studierende „100 Desires for Harbour for Cultures“. Koordiniert von Barbara Holub